Ibuprofen

Ibuprofen ist ein Schmerzmittel, der sich als entzündungshemmend bewährt und Schmerzbeschwerden in Rücken, Muskeln oder Gelenken lindert. Ibuprofen kann in Form von Tabletten, Kapseln oder Zäpfchen zur systemischen und als Gel zur lokalen Anwendung eingesetzt werden. Erfahren Sie in der Kategorie Ibuprofen mehr über die Wirkung von Ibuprofen.
Mehr Informationen zum Thema...

Das Schmerzmittel Ibuprofen

Ibuprofen ist ein Schmerzmittel, der sich als entzündungshemmend bewährt und Schmerzbeschwerden in Rücken, Muskeln oder Gelenken lindert. Ibuprofen kann in Form von Tabletten, Kapseln oder Zäpfchen zur systemischen und als Gel zur lokalen Anwendung eingesetzt werden. Erfahren Sie in der Kategorie Ibuprofen mehr über die Wirkung von Ibuprofen.

Wirkungsweise vom Schmerzmittel Ibuprofen

Das Schmerzmittel Ibuprofen gehört zu den nicht-steroidalen Antirheumatika. Ibuprofen hemmt die Produktion von Schmerz-Botenstoffen. Diese Prostaglandine sind verantwortlich für Rötungen und Schwellungen, die eine Entzündung anzeigen; genauso wie für sensible und gereizte Nervenenden, welche den Schmerz ins Schmerzzentrum im Gehirn weiterleiten.

Ibuprofen wird zur Linderung von leichten bis mittleren Schmerzbeschwerden, Schwellungen und Entzündungen eingenommen. Ibuprofen löst sich im Körper schnell auf und kann somit schon nach 15 Minuten eine Schmerzlinderung herbeiführen.

Ibuprofen hat eine Dreifachwirkung: Die Eigenschaften von Ibuprofen sind fiebersenkend, entzündungshemmend und schmerzlindernd. Die gute Löslichkeit begünstigt eine äussere und innere Anwendung.

Das Schmerzmittel Ibuprofen zur äusseren Anwendung

Zur lokalen, äusseren Anwendung wird das Ibuprofen in der Darreichungsform des Schmerzgels eingesetzt. Typischerweise bei:

  • rheumatischen Beschwerden mit Gelenksentzündungen

  • Gichtschmerzen

  • Rückenschmerzen

  • Muskelschmerzen, Zerrungen und Schmerzen in den Bändern

Dabei wird das Schmerzgel mit Ibuprofen auf die entsprechende Hautstelle aufgetragen und wirkt langanhaltend, da es im Hautgewebe hervorragend gespeichert werden kann.

Das Schmerzmittel Ibuprofen zur inneren Anwendung

Das Schmerzmittel Ibuprofen wird zur inneren Anwendung in Form von Tabletten, Kapseln, Granulat oder Zäpfchen genutzt und kann in geringer Dosis bei folgenden Leiden eingesetzt werden:

  • Kopfschmerzen

  • Migräne

  • Regelschmerzen

  • Zahnschmerzen

  • Rheumatische Schmerzen

  • Rückenschmerzen

  • Gelenkschmerzen

Die Wirkung des Schmerzmittels Ibuprofen hängt von der Tages-Dosierung ab: Geringe Dosen von bis zu 1200 mg stillen Schmerzen und können Fieber senken. Ibuprofen ist in dieser Dosierung für 3 Tage verschreibungsfrei. Bei einer Ibuprofen-Tages-Dosis bis zu 2400 mg wirkt das Schmerzmittel entzündungshemmend und wird verschreibungspflichtig. Die Einnahme erfolgt üblicherweise nach den Mahlzeiten. Die schmerzstillende Wirkung von Ibuprofen hält in der Regel bis zu drei Stunden an, bevor die Wirkung langsam abnimmt und der schmerzstillende Wirkstoff des Ibuprofens über die Niere und die Leber ausgeschieden wird.

Nebenwirkungen von Ibuprofen

Ibuprofen ist meist gut verträglich - die Anwendung von Ibuprofen zur Schmerzlinderung kann jedoch auch Nebenwirkungen haben wie z.B. Magenschmerzen, Übelkeit oder Durchfall. Mitunter können auch Schwindelgefühl, Kopfschmerzen oder eine verstärkte Blutungsgefahr auftreten.

Kontraindiziert ist die Einnahme bei Allergie auf Acetylsalicylsäure, Magen Krankheiten (Beschwerden), schwere Leberfunktionsstörungen, schwere Niereninsuffizienz, schwere Herzinsuffizienz, nach koronarer Bypass-Operation, Stillzeit, Schwangerschaft im 3. Trimenon.

Das Schmerzmittel Ibuprofen ist bis zu einer Dosis von 400 mg je Filmtablette rezeptfrei. Bei einer Dosierung von 600 mg Ibuprofen pro Tablette besteht eine Rezeptpflicht.