Immunsystem

Das Immunsystem schützt unseren Körper vor Viren, Bakterien, Pilzen, Parasiten und anderen Infektionen. Insbesondere in der Herbst- und Winterzeit werden unsere körpereigenen Abwehrkräfte sehr gefordert. Bei einem schwachen Immunsystem können Allergien, Infekte wie auch Erkältungen auftreten. Die Kategorie Immunsystem listet Möglichkeiten zur Stärkung des Immunsystems auf.
Mehr Informationen zum Thema...

Es sind keine zur Auswahl passenden Produkte vorhanden.

Das Immunsystem

Das Immunsystem schützt unseren Körper vor Viren, Bakterien, Pilzen, Parasiten und anderen Infektionen. Insbesondere in der Herbst- und Winterzeit werden unsere körpereigenen Abwehrkräfte sehr gefordert. Bei einem schwachen Immunsystem können Allergien, Infekte wie auch Erkältungen auftreten. Die Kategorie Immunsystem listet Möglichkeiten zur Stärkung des Immunsystems auf.

Unser Immunsystem – der Schutzwall gegen Viren

Das Immunsystem mit den körpereigenen Abwehrkräften fungiert förmlich als Schutzwall gegen Krankheitserreger. Eine geschwächte Abwehr macht es jedoch einer Erkältung mit Symptomen wie Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen leicht.

Wodurch kann ein schwaches Immunsystem entstehen?

  • durch Allergien gegen Nahrungsmittel oder Hausstaubmilben und auch Heuschnupfen

  • durch Autoimmunerkrankungen, bei denen das Immunsystem körpereigene Zellen angreift wie beispielsweise Schilddrüsen- oder Rheumaerkrankungen

  • durch Immundefekte bzw. Immunschwächeerkrankungen mit geschwächten Abwehrkräften gegenüber Bakterien

Weitere Faktoren, die das Abwehrsystem schwächen:

  • Erkrankungen und Entzündungen

  • allergische Reaktion z.B. auf Medikamente oder Nahrungsmittel

  • dauerhafter Stress ebnet den Weg für Infektionserkrankungen wie Herpes oder Erkältung

  • einseitiges und unausgewogenes Ernährungsverhalten

  • fehlende Bewegung oder zu anstrengender Sport

  • der normale Alterungsprozess

  • Operationen

  • Nikotinsucht und Alkoholmissbrauch

Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Eine Impfung unterstützt den Körper beim Aufbau von Abwehrkräften (z.B. Grippeimpfung oder Tetanusimpfung). Was kann man tun, um das Immunsystem aufbauen bzw. stärken und einer Erkältung vorbeugen?

Ernährung

  • ausgewogen und abwechslungsreich

  • frisches Obst und Gemüse zur Bekämpfung freier Radikale

  • die Vitamine A, C, D und E in Karotten, Peperoni und pflanzlichen Ölen benötigen die Immunzellen zur Aktivierung der Immunantwort

  • Eisen aus Fleisch, Spurenelemente durch Fisch, Zink aus Haferflocken sowie Ballaststoffe in Getreide und Hülsenfrüchten

  • Probiotika und Joghurt zur Unterstützung der Darmflora und Prävention von Darmbeschwerden

Lebensweise

  • Schlafen Sie ausreichend und regelmässig – das begünstigt Ihre Gesundheit und stärkt Ihre Abwehrkräfte.

  • Gönnen Sie sich genügend Entspannungsphasen durch Entspannungstechniken (Yoga, Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung).

  • Bewegen Sie sich viel an der frischen Luft und betreiben Sie regelmässig leichten Ausdauersport wie Joggen, Radfahren und Schwimmen.

  • Sauna-Gänge, kalte Güsse und Kneipp-Kuren kurbeln die Aktivität der Abwehrkräfte an.

  • Nehmen Sie eine positive Lebenseinstellung ein und lachen Sie viel; auch Küssen soll die Abwehr stärken.

  • bewusster und nur mässiger Alkoholgenuss

Medikamentöse Stärkung des Abwehrsystems

  • Augentropfen, Nasensprays, Tabletten oder eine Hyposensibilisierung können allergische Symptome lindern.

  • Hustensaft, Erkältungstee, fiebersenkende Tabletten werden bei Erkältungsbeschwerden angewandt, wie auch:
    - Dampfbad mit Kamille gegen Schupfen
    - Fencheltee mit Honig und desinfizierende Lösungen zum Gurgeln gegen Halsschmerzen
    - Balsam mit ätherischen Ölen lindert Erkältungsbeschwerden und löst Krämpfe.

Unser Immunsystem arbeitet gut für uns, braucht dennoch ab und an unsere Unterstützung. Ziehen Sie einen Arzt zu Rate, der Sie bei der Stärkung Ihrer Abwehrkräfte unterstützen kann.