Fusspflege

Fusspflege ist vor allem im Sommer ein grosses Thema. Doch wie können Hornhaut und Hühneraugen am besten beseitigt und Nägel gepflegt werden? Die Kategorie Fusspflege listet alles Wichtige zur richtigen Pediküre auf, um Hornhaut, Hühneraugen oder eingewachsene Nägel mit Fusscreme, Sprays, Puder oder durch ein Fussbad zu beseitigen.
Mehr Informationen zum Thema...

Fusspflege

Fusspflege ist vor allem im Sommer ein grosses Thema. Doch wie können Hornhaut und Hühneraugen am besten beseitigt und Nägel gepflegt werden? Die Kategorie Fusspflege listet alles Wichtige zur richtigen Pediküre auf, um Hornhaut, Hühneraugen oder eingewachsene Nägel mit Fusscreme, Sprays, Puder oder durch ein Fussbad zu beseitigen.

Gepflegte schöne Füsse – aber wie?

In offenen Schuhen oder barfuss stechen unschöne, ungepflegte Füsse mit zu langen Zehennägeln besonders hervor. Dabei braucht es nicht immer einer intensiven Bearbeitung und Pflege, um Mithilfe von wenigen Fusspflegeprodukten Hornhaut, Hühneraugen und zu lange Zehennägel zu entfernen.

Fusspflegeprodukte

Zum Basisprogramm gepflegter Füsse gehören ein Fussbad mit Badesalz, Fusspeeling, die Beseitigung von Hornhaut mit speziellem Hornhautschwamm oder Hornhautstein, eine gute Nagelfeile bzw. Nagelschere und eine pflegende Fusscreme für Haut und Nägel.

Warmes Fussbad

Starten Sie Ihr Fusspflegeprogramm mit einem warmen Fussbad:

  • zur Aufweichung von Haut und Nägeln

  • als Feuchtigkeitsspender

  • für Geschmeidigkeit und Glätte der Füsse

Das Fussbad ist Ausgangspunkt, um die Füsse durch beispielsweise ein spezielles Peeling oder durch Hornhautentferner wie auch Bimsstein von Hautschüppchen zu entfernen und zu glätten.

Hornhaut entfernen

Um lästige Hornhaut zu beseitigen, bedarf es speziellen Hornhautentfernern, die am günstigsten nach einem Fussbad angewendet werden.

  • Hornhautentferner wie Fusspeeling genügen meist schon bei leichter Hornhaut.

  • Bimsstein oder eine Feile beseitigen ausgeprägtere Hornhaut.

Aber tragen Sie nicht zu viel Hornhaut ab, um die Schutzhülle des Gewebes nicht zu schädigen.

Hühneraugen und Schrunden entfernen

Schrunden sind tiefe Hautrisse in der Fusssohle und sollten ebenso wie Hühneraugen vom Fachmann entfernt werden.

Nagelpflege

Nach dem Fussbad ist die Haut weich genug für eine weitere Fussbehandlung:

  • Nagelhaut mit einem entsprechenden Stäbchen zurückschieben

  • Fussnägel feilen, abknipsen oder schneiden - mit abgerundeten Ecken

  • zusätzliches Polieren und eine Nagelcreme für noch gepflegtere Füsse und gestärkte Fussnägel

Fusscreme

Das Eincremen der Füsse schliesst die Basispflege der Füsse ab. Achten Sie dabei auf die Zusammensetzung der Wirkstoffe einer Fusscreme – passend zu den Bedürfnissen Ihrer Füsse:

  • Creme aus Kräuterextrakten bei sehr trockenen Füssen

Was fehlt noch bei der Fusspflege?

Tägliche Fusspflege durch Eincremen der Füsse verringert Hornhautbildung und Austrocknen der Haut.

Gegen Schweissfüsse können spezielle Fusssprays, Fusspuder und lauwarme Fussbäder aus Salbeiextrakten helfen.

Lackierte Fussnägel sind vielen bei der richtigen Fusspflege wichtig. Mit Zehenspreizer, Unterlack und Überlack können die Füsse gepflegt und bunt verschönert werden.

Eine Fusspflege vom Fachmann ist besonders bei eingewachsenen Nägeln und Hühneraugen empfehlenswert – inklusive entspannender Fussmassage. Fusskrankheiten wie Fusspilz sollten jedoch ausschliesslich vom Hautarzt behandelt werden.