Trockene Haut - Hautpflege im Winter

Trockene Haut

Die warme Heizungsluft, die kalte Luft im Freien und die daraus resultierende geringe Luftfeuchtigkeit macht unsere Haut trocken, rissig und spröde. Eine ungesunde Ernährung, wenig Bewegung und der Gebrauch von falschen Pflegeprodukten können diesen Effekt noch verstärken. Gerade jetzt muss die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und der Verlust an Feuchtigkeit vermieden werden.

Deshalb unser Tipp: Bewegen Sie sich ausreichend, ernähren Sie sich gesund und trinken Sie viel, dann bleibt ihre Haut im Gleichgewicht.

Ist die Haut trotzdem trocken, sollten Sie auf die richtigen Pflegeprodukte achten. Verwenden Sie eine pH-neutrale Pflege ohne zusätzliche Reizstoffe, z.B. Cremes oder Lotionen mit Vitamin A + E, Urea, Mandelöl, Sheabutter oder Aloe Vera. Diese wirken stark rückfettend und feuchtigkeitsbindend.

Irritationen durch Waschhandschuhe und Schwämme sind zu vermeiden, auch auf ein zu häufiges Verwenden von Peelingprodukten sollte verzichtet werden.