Muskeln & Gelenke

Von Muskeln & Gelenken können verschiedene Schmerzen unterschiedlichster Ursachen ausgehen. Die Kategorie Muskeln & Gelenke erläutert Behandlungsformen von Muskel- und Gelenkbeschwerden wie Rückenschmerzen, Wadenkrämpfe, Zerrungen, Prellungen oder Verspannungen, die mithilfe von Salben, Bandagen, speziellen Badezusätzen oder auch durch Nahrungsergänzungsmittel therapiert werden können.
Mehr Informationen zum Thema...

Muskeln & Gelenke

Von Muskeln & Gelenken können verschiedene Schmerzen unterschiedlichster Ursachen ausgehen. Die Kategorie Muskeln & Gelenke erläutert Behandlungsformen von Muskel- und Gelenkbeschwerden wie Rückenschmerzen, Wadenkrämpfe, Zerrungen, Prellungen oder Verspannungen, die mithilfe von Salben, Bandagen, speziellen Badezusätzen oder auch durch Nahrungsergänzungsmittel therapiert werden können.

Definition von Muskelschmerzen & Gelenkschmerzen

Muskelschmerzen können durch Muskelerkrankungen, Entzündungen, Verspannungen und Verstauchungen eintreten und Betroffene quälen:

  • als Muskelkater, Muskelkrampf und Muskelstechen

  • mit lokalem oder generalisiertem Schmerz

  • mit plötzlichen, chronischen oder akuten Muskel- & Gelenkproblemen

  • meist als Schmerzen im Nacken, Rücken und in den Schultern

Gelenkschmerzen hängen häufig mit einer Abnutzung von Gelenken zusammen:

  • als chronische, subakute oder akute Gelenkschmerzen

  • oftmals als Knieschmerzen,

  • durch Entzündungen oder Gichterkrankung

  • Schmerzen in Hüfte und Ellenbogen mit einer Schleimbeutelentzündung

Formen von Muskeln- & Gelenkproblemen

Erkrankungen mit Muskelproblemen

  • Muskelschmerzen im Rücken, in den Schultern und im Nacken

  • generalisierte bzw. chronische Muskelkrämpfe und Muskelverspannungen im ganzen Körper (Fibromyalgie-Syndrom)

  • unruhige Beine, in denen es zieht und kribbelt (Restless-Legs-Syndrom)

Formen der Gelenkprobleme

  • Arthrose (Abnutzung der Gelenke)

  • Gicht (Stoffwechselstörung mit erhöhtem Harnsäurespiegel)

  • Sehnen-Erkrankung wie der sog. Tennisarm

  • Verletzungen wie Prellungen und Zerrungen

Ursachen von Schmerzen in Muskeln & Gelenken

Muskel- und Gelenkbeschwerden können bei körperlicher Fehlbelastung bzw. Überanstrengung, aber auch bei unzureichender Bewegung und einer zu geringen Flüssigkeitsaufnahme im Körper auftreten.

Weitere Ursachen von Schmerzen in Muskeln & Gelenken können bakterielle Infektionen (z.B. Borreliose) sein.

Behandlung von Schmerzen in Muskeln & Gelenken

Leichte Beschwerden in Muskeln & Gelenken wie Prellungen, Oberschenkelzerrungen, Kreuzschmerzen, Gelenkschmerzen oder Rückenschmerzen können durch entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente behandelt werden. Unterstützend wirken auch gesunde Ernährung und gelenkfreundliche Sportarten.

  • schmerzlindernde wärmende oder kühlende Einreibemittel

  • Stützbandagen zur Stabilisierung von Gelenken und Muskelpartien

  • Halsketten aus Titan zur Verminderung von Nackenschmerzen und Schulterschmerzen

  • Tapes aus elastischem Auqatitan-Gewebe:
    - für sinkenden Schmerzdruck in Muskulatur und Gewebe
    - bei Schmerzen im Rücken und Schultern
    - bei Verspannungen
    - Förderung des natürlichen Heilungsprozesses
    - als Prävention von Sportverletzungen

  • Medizinalbad zur Heilung von Gelenkproblemen, Muskelproblemen, rheumatischen Beschwerden und Leistenzerrung

Behandlung von Muskelbeschwerden

  • Schutzverband mit Muskel-abschwellender Wirkung

  • kühlende Umschläge

  • Kräuterbäder und Wärmepackungen bei chronischen Muskelbeschwerden

  • Massagen zur Muskellockerung

  • intensives Aufwärmen

Behandlung von Gelenkbeschwerden

  • Arnika als Einreibung oder Gel

  • ätherische Öle wie Lavendel, Wacholder und Zitrone

  • durchblutungsfördernde Fangopackungen

  • Moor- und Rosmarinbäder

  • durchblutungsfördernde Schmerz- und Wärmepflaster

Auch Nahrungsergänzungsmittel können die Schmerzlinderung begleiten:

  • Omega-3-Fettsäuren in Fischölkapseln

  • Omega-6-Fettsäure in Camembert, Schweinefleisch, Thunfisch

Um Muskel- & Gelenkbeschwerden zu verhindern, müssen diese Bereiche ausreichend und vor allem richtig trainiert werden.